Ellie berichtet aus der Welpenstunde

Hallo, ich heiße Ellie und bin ein 14 Wochen altes Golden Retriever-Mädchen.

Ich muss Euch von meinem Abenteuer auf dem Welpenplatz berichten! Erst hatte ich ja ein wenig Angst, aber hier sind alle sehr lieb zu mir, und es macht einfach Spaß, mit den anderen Hunden herumzutollen. Na ja, ein bisschen lernen muss ich hier auch, „Sitz“, „Platz“ und nicht so an der Leine ziehen. Wenn ich das gut mache, werde ich auch ordentlich belohnt und gelobt. Frauchen muss allerdings auch noch lernen, damit wir uns verstehen. Puh, manchmal ist das für uns beide gar nicht so einfach, und ich bin hinterher ganz schön k.o.! Aber es macht uns sehr viel Freude hier beim PGHV!


Vielleicht habt Ihr ja auch mal Lust, mit mir zu spielen. Über neue Spielkameraden würde ich mich sehr freuen!

Bis dann,
Eure Ellie

Birgit Wissel

Gassi-Knigge

Karola_Hundesport_Team_DSC08189_18-08-15

5 Goldene Regeln für Hundebegegnungen

  1. Wenn beide Hunde sich nicht kennen, sollte man lieber Abstand halten. Angeleint reagieren viele Hunde eher gestresst auf Artgenossen. Außerdem muss nicht jeder Artgenosse, den man trifft, beschnüffelt werden. Du begrüßt ja auch nicht jeden entgegenkommenden Passanten mit Handschlag!
Weiterlesen: Der Gassi Knigge

Welcher Hund passt zu mir?

Wir haben einen recht interessanten Text gefunden, die Quelle konnten wir leider nicht recherchieren, den wir jedem "Neuhundeaspiranten" gerne ans Herz legen:

Mit dem Porsche nach Südfrankreich

Es muss ein Dobermann sein! Er darf aber nicht wachsam sein, oder bellen, wenn es klingelt. Der Golden Retriever ist Pflicht, auch wenn der schlimmste Dreck im Haus wäre. Der Herdenschutzhund soll bitte beim Grillfest mit im Garten liegen, der Setter soll im Umkreis von drei Metern ohne Leine laufen und der Terrier darf wie besessen dem Ball hinterher jagen, aber ein totgeschütteltes Meerschweinchen wäre unverzeihlich.

Weiterlesen: Welcher Hund passt zu mir?